Startseite Benutzerblogs Aaron Zu Besuch bei unseren Freunden von myCostumes
Zu Besuch bei unseren Freunden von myCostumes
Zu Besuch bei unseren Freunden von myCostumes

Zu Besuch bei unseren Freunden von myCostumes

Rund eine Woche bevor der erste große Lagerverkauf bei myCostumes startet, hatte unser Team die Möglichkeit eine kurze Tour durch die neuen Räumlichkeiten und das neue Lager zu machen. Wie auch auf offizieller Seite zu lesen ist, hatte myCostumes das Ladengeschäft in Frankfurt aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen und sich mehr auf den Onlineshop spezialisiert.

Die wundervolle Nina von myCostumes hat Anonchi und mir eine kleine Insider-Tour durch die neuen Räumlichkeiten ermöglicht und uns mit allerlei Informationen versorgt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für Deine Zeit – auch sonntags – und dass wir so herzlich aufgenommen wurden!

Der nachfolgende Artikel zeigt euch nicht nur, wie das neue Lager aussieht, sondern zeigt auch, was myCostumes noch plant & wie ihr selbst aktiv werden könnt.

Warum überhaupt bei myCostumes einkaufen?

myCostumes.de - der Händler aus der Szene
myCostumes.de – der Händler aus der Szene

Viele fragen sich immer wieder: Warum sollte ich überhaupt bei myCostumes bestellen, wenn ich die Ware doch auch direkt in China, den USA und Nord-Korea bestellen kann? myCostumes ist doch viel teurer als wenn ich die Ware selbst kaufe, oder?

Prinzipiell mag diese Ansicht stimmen und auf kleine Bestellungen auch wunderbar zutreffen. Sobald die Bestellung allerdings ein wenig kostspieliger wird, es zeitkritisch ist, ich Beratung oder Kundenservice im Nachhinein brauche, dann ist myCostumes Gold wert!

Im neuen Lager in Wiesbaden liegen hunderte, wenn nicht sogar tausende, Produkte jederzeit lieferfähig bereit und können – dank Versand per UPS – schnell und ohne Verzollung an den Kunden versandt werden. Bei Fragen, Reklamationen oder Anregungen stehen euch die zurzeit vier fest angestellten Mitarbeiter jederzeit mit einem offenen Ohr zur Verfügung. Eben diesen Service kann der Händler in den USA oder China nicht bieten. Wer schon einmal – nach Wochen des bangen Wartens – falsche oder defekte Ware aus Asien erhalten hat, der weiß, wie sehr dies die Laune verderben kann. Und wer schon einmal zum örtlichen Zollamt musste, der weiß auch, welche Zeit das kosten kann.

Dass solche Fauxpas bei unseren Freunden von myCostumes nicht auch mal vorkommen können, das können wir euch natürlich nicht versprechen – aber das Risiko ist wesentlich geringer und die Mitarbeiter sprechen wesentlich besser Deutsch als in China. Was auch ohne Problem die Kommunikation vereinfacht und dafür sorgt, dass Du lange Spaß mit und an Deinem Produkt haben wirst.

Nicht vergessen: myCostumes ist entstanden, um Cosplayern im deutschen Raum die Anlaufstelle bieten zu können, die es bis dato nicht gab. Hier arbeiten nicht einfach Verkäufer, hier arbeiten Menschen aus der Szene – Menschen, die genauso einen Spaß am Cosplayen haben, wie Du es hast!
Ist das keine Unterstützung wert?

Location & Anreise

Insbesondere für den anstehenden Lagerverkauf ist es natürlich interessant, wohin es myCostumes verschlagen hat. Im Gegensatz zum Ladengeschäft ist jetzt natürlich keine Innenstadt mehr drum herum, dafür kommt man per Auto und Bus dennoch gut zu der neuen Adresse: Krautgartenstraße 30 in 65205 Wiesbaden (Stadtteil Erbenheim)

Bitte beachtet, dass myCostumes keinen regulären Verkauf vor Ort anbietet. Um nicht vor verschlossener Türe zu stehen, empfehlen wir euch, dass ihr Ware nur nach Vereinbarung mit myCostumes abholt.

Anreise mit dem Auto

Einfach die Adresse ins Navigationssystem tippen, Routenplanung starten, zum Zielort fahren – fertig. Es gibt vor Ort eine (sehr) begrenzte Anzahl an Besucherparkplätzen, die sich mit den anderen Firmen im Haus geteilt werden müssen. Erwartet daher nicht, dass ihr einen Parkplatz vor der Tür findet. Allerdings gibt es in der näheren Umgebung überall Straßen, in denen man sein Glück versuchen kann.

Anreise mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit vom Hauptbahnhof Wiesbaden mit der Buslinie 28 (Richtung „Mainz, Mombacher Tor“) bis zur „Barbarossastraße“ nach Wiesbaden-Erbenheim zu fahren. Von dort sind es nur wenige Meter bis zum Lager.

Für genauere Angaben empfehlen wir die Nutzung des Verbindungsassistenten der Rhein-Main-Verkehrsbetriebe oder ihr nutzt die Routenplanung über die Deutsche Bahn:

Anreiseplanung mit der Deutschen Bahn

Anreiseplanung mit der Deutschen Bahn

Direkt im Herzen: Das Lager

Ein wenig ehrfürchtig haben wir das neue Lager von myCostumes betreten. Möglicherweise lag es daran, dass ich immer ein kleines putziges Ladenlokal vor den Augen hatte, wenn wir über unseren Partner sprachen – das neue Lager zeigt deutlich: myCostumes wird erwachsen!

MyCostumes wird erwachsen - das neue Lager in Wiesbaden
MyCostumes wird erwachsen – das neue Lager in Wiesbaden

Neben Perücken, Farben, Bastelbedarf, Linsen und Worbla gibt es auch allerlei Kleinkram – alles feinst säuberlich vorsortiert und bereits fürs Picken. Sortierter als bei so manchem unserer Leser, oder? 😉

Die neuen Dimensionen bieten auch gänzlich neue Möglichkeiten für den Versand und die Lagerung. Wo früher Worbla in einzelnen Einheiten ankam, dort werden jetzt ganze Paletten abgeladen und zugeschnitten.

Der Traum eines jeden Cosplayers: Worbla auf Palette
Der Traum eines jeden Cosplayers: Worbla auf Palette (die Fritz-Kola zeugt von gutem Geschmack!)

Bevor Du Dich jetzt fragst, welchen Vorteil Du durch dieses Lager hast – ganz einfach:

myCostumes hat nun endlich den Platz, den das Unternehmen braucht, um nicht nur effizient arbeiten zu können, sondern auch um Vorschläge umsetzen zu können: „Könntet ihr nicht auch Farbe XY ins Sortiment aufnehmen?“, das hören die Mitarbeiter öfter – doch der Platz war begrenzt. Dies ist jetzt nicht mehr der Fall – davon profitieren wir somit alle!

myCostumes braucht Platz - der ist nun endlich vorhanden!
myCostumes braucht Platz – der ist nun endlich vorhanden!

Workshops! Workshops! Workshops!

Doch einen anderen genialen Vorteil hat die neue Location: Endlich kann myCostumes Workshops abhalten – ganz unabhängig von Conventions oder anderen Events. Egal ob es regnet, stürmt oder schneit: Workshops allezeit!

Noch ist nicht alles zu 100%ig fertig - Der Workshopraum
Noch ist nicht alles zu 100%ig fertig – Der Workshopraum

Ausgestattet mit bis zu 25 Plätzen, einem Beamer und Türen (damit man auch mal seine Ruhe hat) weiß der neue Workshop-Raum fähige Cosplayer und Bastler aus der Szene einzuladen. Wir sind gespannt, was hier in Zukunft stattfinden wird und werden sicherlich auch den ein oder anderen Workshop besuchen … oder halten, wer weiß.

Fürs Aufräumen ist noch Zeit - Der Workshopraum nimmt Form an
Fürs Aufräumen ist noch Zeit – Der Workshopraum nimmt Form an

Was kostet ein Workshop?

Die Workshops während der Lagerverkäufe sind kostenfrei, Workshops außerhalb dieser Zeiträume werden dann gegen eine entsprechende Gebühr angeboten. Die Preise hängen dann von dem notwendigen Material ab. Wir rechnen allerdings damit, dass die Preisgestaltung human sein wird – immerhin sind bei myCostumes Profis am Werk, die selbst nur zu gut wissen, dass Cosplayer nicht unbedingt in Geld schwimmen.

Wie kann ich einen Workshop halten?

Um einen Workshop halten zu können, ist natürlich eine ausreichende Erfahrung notwendig – damit die Workshops auch für Publikum interessant sind. Außerdem wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt, sodass der Workshop-Leiter oder die -Leiterin in der Lage sein muss, entsprechende Rechnungen stellen zu können.

Das Angebot richtet sich somit eher an Menschen, die nicht „rein hobbymäßig“ unterwegs sind – es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass auch andere fähige Personen die Möglichkeit erhalten werden den Workshop-Raum für ihre Angebote zu nutzen.

Büroraume gibt es natürlich auch

Auch wenn man es nicht unbedingt vermutet: Bei myCostumes ist nicht nur alles Glitzereinhorn und Sonnenschein – manchmal müssen die Menschen auch wirklich arbeiten, dafür gibt es jetzt endlich schöne und funktionale Büroräume.

Wenn es dann doch mal Arbeit gibt: Büroräume!
Wenn es dann doch mal Arbeit gibt: Büroräume!

Aktuell mag es noch einen chaotischen Eindruck machen, das wird sich aber sicherlich bald legen. Wir haben quasi noch vor dem endgültigen „Fertig!“ einen Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen dürfen – also keine Sorge! Umzüge gehören auch im Geschäftsalltag wie privat zu den anstrengendsten Veränderungen, die irgend möglich sind. Nebenbei muss der Geschäftsbetrieb weiterhin aufrecht erhalten werden und ein Arbeitstag hat nur begrenzte Stunden – von daher ist es völlig verständlich, dass hier noch nicht alles am rechten Fleck steht und die ein oder andere Kiste noch aufs Auspacken wartet.

Wenn man bedenkt, dass ich privat immer noch volle Umzugskartons habe, obwohl ich vor knapp 2 Jahren umgezogen bin … erscheint das vermeintliche ‚Chaos‘ auf den Bildern doch in einem ganz anderen Licht 😉

Der 1. Lagerverkauf

Das wohl heißeste Event im April steht vor der Tür: Der allererste Lagerverkauf direkt bei myCostumes!

Schlusswort

Wir werden für diesen Beitrag weder von myCostumes bezahlt, noch erhalten wir für diesen Beitrag irgendwelche Vorzüge. Wir unterstützen unsere Partner, da wir der Meinung sind, dass myCostumes einfach eine klasse Arbeit leistet und die Szene zu einem besseren Ort macht!

Über Aaron

Aaron
Kein Cosplayer, kein Fotograf - doch trotzdem verliebt in die Szene. Als Gründer von Cosvalley schreibe ich hier ab und an längere Berichte oder einfach nur kurz & prägnant meine Meinung. Das mag nicht jedem passen, aber so ist das Leben ;-)

Auch interessant

TV-Produktion sucht Cosplayer für Talk-Format

Schlingel sucht Cosplayer – eine TV-Produktion entdeckt die Szene

Als „Chef“ unseres Cosvalley-Projekts erreichen mich auch immer wieder Informationen, Nachrichten und Anliegen, bei denen …

Das 1x1 der Kontaktlinsen

Das kleine 1×1 der Kontaktlinsen

„Hilfe! Ich habe keine Ahnung von (farbigen) Kontaktlinsen und jeder sagt etwas anderes!“ Fürchte dich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.