Startseite Allgemein Wig 1×1 – wie man Perücken zusammenfügt

Wig 1×1 – wie man Perücken zusammenfügt

Hallöchen 🙂

Heute bin ich mal wieder dran mit meiner Star Guardian Janna Perücke. Eigentlich wollte ich das ganze hochstecken, aber dann habe ich mir eine zweite Perücke geholt mit einem Zopf dran und hab die verwendet 😀

Erstmal zu Perücken an sich. Die Perücken, die hier verarbeitet sind, sind super billige Amazon-Perücken gewesen. Hätte ich sie nicht sowieso auseinander geschnitten, hätte ich das nicht gemacht, hier gilt halt eigentlich dass etwas teurere Perücken besser sind, die sind meistens voller und besser verarbeitet.

Die meisten Cosplayperücken bestehen aus Kanekalon, das ist eine japanische Kunstfaser, die halt relativ echt aussieht, was auch ganz gut ist, weil ich mag zum Beispiel diese superglänzenden Faschings Perücken gar nicht. Auch wenn ich da inzwischen auch Dinge verbessern kann: wenn man glänzende Perücken in Weichspüler einlegt, werden sie etwas matter 🙂

Die meisten Perücken schmelzen bei 170 Grad aufwärts. Wenn man was robusteres braucht muss man dringend drauf achten, dass das beim Kauf dran steht! Für meine Perücken benutze ich ein Glätteisen, welches man thermoregulieren kann, da brennt nichts an und alles klappt super. Alternativ geht auch immer Wasserdampf oder kochendes Wasser 🙂

Aber nun zu meiner Perücke. Als erstes habe ich die Perücken, die ich ankleben wollte (dazu später mehr) auseinander geschnitten. Dafür dreh ich das ganze Teil um und gehe mit einer Nagelschere an Nähte der Tressen und schneide sie vorsichtig durch.

Achtet darauf, dass ihr nicht aus versehen Haare mit abschneidet oder weitere Tressen durchschneidet :). Ihr könnt immer ein wenig an den Tressen ziehen, sodass die Nähte sichtbarer werden 🙂

Wenn ich alles fertig habe, lege ich sie mir einfach zurecht (schön eingerollt, die fangen extrem schnell an zu filzen).

Aus dem Rest, den man nicht verwerten kann (primär weil ich mit Farbe experimentiert habe und es erstaunlich schief gegangen ist :D), habe ich einfach die Haare abgeschnitten und verwerte sie weiter. Dazu nehmt ihr am besten eine Glasplatte oder Ähnliches, legt ein paar Haare drauf (Achtung, hier auf dem Bild waren es viel zu viele :D) und klebt Malerkrepp drüber (oder irgendwas was schnell und leicht abgeht). Danach nehmt ihr eine Heißklebepistole und klebt ganz wenig Heißkleber an den Übergang von Haar und Krepp und verwischt es dann. Zum Schluss zieht ihr das Krepp ab und stutzt die übrig gebliebenen Haare und schon habt ihr eine neue Tresse 🙂

Wenn ich alle Tressen so weit fertig habe, dann spann ich meine Zielperücke auf einen Perückenkopf (Den hab ich vorher festgeklebt).

Die Haare werden dann so hochgesteckt, dass eine komplette Linie an Tressen sichtbar ist, wo man dann später die neuen Tressen einkleben kann.

Jetzt mein Beitrag zum kleben. Wenn ihr die Zeit und Motivation habt, näht eure Tressen immer ein. Das ist viel stabiler, ordentlicher und auch dehnbarer. Jedoch hatte ich 5 Perücken und einige Tressen waren schon recht verfilzt, weswegen ich sie nicht noch auf der Nähmaschine hin und her schieben wollte. Ich hab mich also fürs Kleben entschieden.

Klebt also einen langen Streifen Kleber auf die Tresse und drückt die neue Tresse fest drauf. Das wiederholt ihr dann mit einigen Tressen und klemmt dann so viel Haar ab, dass ihr neue Tressen einkleben könnt.

Achtet darauf dass ihr die Perücke an der ihr klebt immer schön gedehnt habt, damit ihr die Perücke noch aufsetzen könnt und sie nicht zu klein wird.

(Wenn ihr näht, dann steckt vorher alles gut mit Nadeln fest, damit ja nichts verrutscht!)

Da meine Perücke einen Farbverlauf hat, habe ich meine hellblauen Tressen eingefärbt. Da ich keine Acryltinte etc. da hatte, habe ich einfach normale Acrylfarbe genommen. In einer Sprühflasche aus dem Rossmann hab ich dann heißes Wasser und etwas Farbe gemischt, gut geschüttelt und es aufgesprüht. Achtet drauf, dass ihr da immer gut durchkämmt, sonst verklebt das beim trocknen arg.

Die Farbe, die ich hier verwendet hatte, war übrigens ein Magenta, die Tressen wurden eher Lavendelfarben, da sich beim Färben die Farbe mit der Perückenfarbe „mischt“ (natürlich nicht chemisch, aber das Farbergebnis ist immer eine Mischung). Deswegen kann man auch keine Perücken heller färben!

Wenn alles getrocknet ist, kann man die Perücke dann stylen 🙂
Dafür habe ich gefühlte 200 Haarnadeln und 50 kg Haarspray verwendet 😀

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen mit euren Perückenfragen 🙂

Bis dann,

eure Revi 🙂

Über Revontulet Cosplay

Revontulet Cosplay
Mein erstes Cosplay habe ich 2013 angefertigt, jedoch lagen zwischen den einzelnen Cosplays meist recht viele Monate Pause. Ich versuche mich ständig zu verbessern und werde euch natürlich an den Pannen und Erfolgen meines Cosplayabenteuers teilhaben lassen!

Auch interessant

Lederstiefel nähen

Lederstiefel nähen

Hallo, meine Lieben, Ich habe mich daran gewagt, aus einem normalen Ballerina einen Stiefel zu …

Interview mit Sayunie Cosplay

Patenkinder im Interview: Sayunie Cosplay

In diesem Beitrag stellen wir Dir die neuen Patenkinder von myCostumes vor! :3 Unser Partner hatte …

3 Meinungen dazu

  1. Violet Terrell

    Die Perücke sieht unglaublich gut aus ❤️ Ich habe auch eine schnelle Frage, da ich meine Zelda Breath of the Wild Perücke ein wenig intensiver färben möchte, da ihr blond eher in ein graublond übergeht ? Womit sollte ich sie am Besten einfärben, deiner Meinung nach?

    • Revontulet

      Also du kannst sie zum Beispiel mit Acryltinte einfärben oder Copics (die Tinte davon :3).
      Die Copic-Farbe fällt auf der Perücke heller aus als auf der Farbkarte oder wenn du einen Copic-Marker „pur“ benutzt, da die Farbe ja noch mit Alkohol verdünnt wird, nimm also besser eine etwas dunklere farbe. Die Tinte mischt du dan mit Isopropanol (das ist Alkohol, ansonsten geht auch Reinigungsalkohol, der muss nicht zum desinfizieren sein, sonst wird der schnell teuer :))
      Ich hab halt Acrylfarbe benutzt, da musst du aber viel viel viel kämmen und die wird ein wenig strohig (was bei mir kein Ding war, weil da eh 4738924 Tonnen Haarspray reinkamen :D)
      Ich hoffe das hilft :3
      Und vielen Dank für dein Kompliment :33 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.