Startseite Allgemein Winterzeit ist Craftingzeit ~ Preview auf das Cosplayjahr 2017

Winterzeit ist Craftingzeit ~ Preview auf das Cosplayjahr 2017

Ihr Lieben,

lange ist mein letzter Blog Eintrag her, ich hatte viel Pech die letzten drei Wochen. Als erstes wurde ich krank und durch meinen Job konnte ich dann nicht auch noch Zeit am PC verbringen, um die nächsten Einträge zu schreiben. In der Zwischenzeit stellte sich auch heraus, dass ich die Gamescom 2017 nun doch nicht besuchen kann, da meine Ausbildung am 1. August anfängt und die Gamescom erst später beginnt. Zu allem Überfluss hatte unser Netzwerkanbieter dann auch noch einen Netzfehler in einer seiner Leitungen, sodass ich dann fünf Tage ohne Internet zu Hause saß….╰(◣﹏◢)╯Ihr seht also, ich war vom Pech verfolgt – doch nun bin ich wieder da und möchte die jetzige Vorweihnachtszeit nutzen, um euch eine Preview meiner Projekte zu zeigen, an denen ich unermüdlich arbeite. Am Dienstag möchte ich dann mit einem neuen Topic starten, dass sicher viele von euch interessieren wird.

Normalerweise endet für die meisten von uns das Convention Jahr mit der German Comic Con in Dortmund. Dieses Jahr jedoch findet die EpicCon in Frankfurt zum ersten Mal statt, auf die sich auch schon viele freuen. Ich werde auch alle Tage dort sein und bin seeehr gespannt was mich dort erwarten wird 🙂 Selbstverständlich gibt es da auch wieder einen Eintrag! Wie sieht es bei euch aus? Welche ist eure letzte Con des Jahres und bereitet ihr für diese Con auch nochmal extra ein Cosplay vor? Ich für meinen Teil nehmen mir ab der Frankfurter Buchmesse eine kleine Auszeit, und beginne mit der der Planung von neuen Projekten. Dieses Jahr habe ich nicht sehr viel geschafft; zwei Cosplays habe ich angefertigt doch nur eines davon mehr oder weniger geshootet und auf einer Con getragen. Die meiste Zeit, das meiste Geld und die größte Arbeit ging dieses Jahr bei mir für die neuen Projekte 2017 drauf. Und diese möchte ich euch jetzt zeigen.
Los geht’s!

Fangen wir mit meiner großen Liebe und meinem Hauptprojekt an: Queen Zelda aus Hyrule Warriors ♥

preview

batonprogress

Die Vorbereitung und Planung für dieses Cosplay ging schon Anfang 2015 los. Ich habe Stunden, Tage, Wochen, Monate damit zugebracht mir Referenzen für dieses Cosplay zu suchen, die Cosplays anderer Cosplayer von ihr anzusehen und zu betrachten, mir über die Stoffwahl Gedanken zu machen, die Befestigung, die Umsetzung etc. Es traten in der ganzen Zeit so viele Probleme auf die mich wirklich in den Wahnsinn getrieben haben. Für dieses Cosplay habe ich mir Kamui Cosplays Bücher durchgelesen, ich habe das Internet nach allen möglichen Sachen durchsucht die mir beim Bau dieser, meiner ersten Rüstung helfen könnten, ich habe erfahrenen Cosplayfreundinnen Löcher in den Bauch gefragt. Arbeiten mit Worbla und das Spielen mit Farben waren für mich völlig neu, ebenso Steine gießen mit Resin (was mir auch nochmal großen Ärger beschert hat, danke hier an die Hilfe von MyCostumes). Die Schulterpanzer wurden erst beim 4. Versuch so wie ich sie haben wollte, den ersten Brustpanzer habe ich auch verworfen und die Krone dreimal, bis ich zufrieden war. Dieses Cosplay ist wirklich eines der schwierigsten, die ich jemals gemacht habe – und ich bin dankbar für jede tröstende Hand wenn mal etwas nicht so geklappt hat wie es sollte. Ich bin sicher, dass ich auf einen Betrag von 600€ kommen werde, sobald dieses Cosplay fertig gestellt ist, wenn ich an die ganzen Materialien denke die ich schon verworfen habe. Dennoch macht es mich glücklich an diesem Cosplay zu arbeiten und ich schreite mutig voran ^-^
Zudem habe ich auch noch ein ganzes Waffenarsenal vor mir, welches ich eins nach dem anderen für Cons fertig stellen möchte. Momentan arbeite ich schon am Glorious Baton und am Royal Dominion Rod.

weapons

Mein nächstes großes Projekt ist Arcade Ahri aus League of Legends. Ich hatte mich eigentlich so gefreut sie zur Gamescom zu tragen, jedoch gibt es das Jahr darauf ja auch wieder eine Gamescom und da werde ich sie ganz sicher tragen! Also bin ich nicht gar so traurig. Bis jetzt hab ich für Ahri sämtliche Stoffe beisammen und sitze an den Headphones sowie den kleinen Extras wie dem Gameboy oder dem Potion und dem Orbit. Die Schweife werden wir wohl ganz zum Schluss machen, da sie Dank der ganzen LED Leisten wohl mit das Teuerste werden. Heute habe ich die Wig bestellt und die kommenden Tage wird auch noch eine große MyCostumes Bestellung ankommen. Ich bin mal gespannt wann ich die Zeit dazu finden werde den Näh-Part anzutreten. Bei so vielen arbeitsaufwendigen Projekten habe ich mir gesagt zuerst werden alle Arbeiten mit Worbla und Co. erledigt 😉

ahriprogress

Zum Schluss die letzten zwei Projekte: Bloodmoon Kalista aus League of Legends und Alice im Royal Suit aus Alice Madness Returns. Bloodmoon Kalista ist ein Cosplay welches ich für meinen Freund anfertige. Da für uns jetzt jedoch die Gamescom ausfällt haben wir das Cosplay nach hinten verschoben. Ich arbeite also daran wann ich Zeit und Lust habe. So haben wir zusammen gestern schon den Brustpanzer angefangen, welcher jetzt „nur“ noch versiegelt und bemalt werden muss. Bei Alice ist es ähnlich: auch sie hatte ich zur Gamescom geplant, deshalb hatte ich schon mit ein paar Kleinigkeiten angefangen so zum Beispiel mit ihrer Halskette. Mal sehen, vielleicht bekomme ich sie Ende des kommenden Jahres ja auch fertig 🙂

14639681_1149658261783186_1611190698586261306_n

aliceprogress

Alles in allem bin ich ziemlich erschöpft von den letzten paar Wochen und werde mich jetzt erstmal voll und ganz auf Zelda konzentrieren um sie fertig zu bekommen. Ich freue mich schon ganz dolle darauf, auch wenn ich schon wieder zwei Monatsgehälter los bin *lach* Meine Produktivität und mein Ehrgeiz haben allerdings nichts eingebüßt! So habe ich für die EpicCon diese zwei süßen Headpieces angefertigt, die ich beide dort tragen werde: Herbst und Winter, also passend 🙂  PS: Lasst euch nicht vom Perückenkopf irritieren, mir war wirklich seeeeeehr langweilig ;’D

headpieces

Kommt es eigentlich nur mir so vor, oder ist man im Winter etwas kreativer und fleißiger als sonst? Ich empfinde es jedenfalls so, da die Con Saison rum ist und man sich Zeit für seine Cosplays nehmen kann und auch einmal andere Dinge spontan ausprobieren kann. Was mich noch brennend interessieren würde: geht ihr zur EpicCon? Und was erhofft ihr euch von dieser neuen Con? Seid ihr eher skeptisch oder denkt ihr „voll cool!“ ? Schreibt das doch mal in die Kommentare, ich bin gespannt 🙂

Für mehr Progress könnt ihr wie immer auf meinem Instagram Account vorbei schauen. Fragen zu meinen Projekten könnt ihr jederzeit an doomfairycosplay@gmail.com senden. Ich antworte euch so schnell ich kann 😉
Bis dahin,
eure Doomfairy

٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠

Über Doomfairy

Doomfairy
Hallo liebe Community, mein Name ist Lilly aka Doomfairy! Im Jahr 2013 besuchte ich meine erste Convention und im Jahr 2014 wurde ich Teil der Cosplaycommunity. Am liebsten nähe ich, daher trete ich meine Ausbildung zur Maßschneiderin im Jahr 2017 an. Seit Anfang 2016 jedoch crafte ich auch vermehrt und muss sagen, dass es mir sehr Spaß macht! Meinen eigenen englischsprachigen Blog führe ich seit 2016 und nun bin ich hier, um auch die deutsche Community daran teilhaben zu lassen. Ich teste für euch die neusten Schnitte, Materialien, Farben und vieles mehr!

Auch interessant

Lederstiefel nähen

Lederstiefel nähen

Hallo, meine Lieben, Ich habe mich daran gewagt, aus einem normalen Ballerina einen Stiefel zu …

Interview mit Sayunie Cosplay

Patenkinder im Interview: Sayunie Cosplay

In diesem Beitrag stellen wir Dir die neuen Patenkinder von myCostumes vor! :3 Unser Partner hatte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.