Startseite Allgemein Cosplayblog sagt Hallo!
Eli Ayase - Fuchshochzeit
Foto von Wolfram@Ookamizukin Cosplay

Cosplayblog sagt Hallo!

Hallo, ihr Lieben!

Schön, dass ihr hergefunden habt.
Ich vermute, dass ihr alle bereits was mit dem Begriff ‚Cosplay‘ anfangen könnt, aber dennoch möchte ich heute ein wenig darüber erzählen.

Cosplay – als in den 90er Jahren der Manga- und Animeboom mit beispielsweise Sailor Moon, Pokemon und Dragon Ball auch nach Deutschland rüberschwappte, fing es hierzulande auch so langsam mit dem Verkleidungstrend an. Viele haben als Kind zu Karneval ein Sailor Moon-Kostüm getragen oder nach der Schule Szenen aus den Zeichentrickserien nachgespielt.

Und in dem ein oder anderen wuchs der Traum, auch mal so zu sein, wie der Held aus seiner Kindheit.

Cosplay ist eine Wortzusammensetzung aus den englischen Worten ‚costume‘ und ‚play‘; gleichzusetzen mit ‚Verkleidung‘ & ‚Schauspiel‘. Und darum geht’s auch; sein Aussehen dem Charakter nachempfinden und in seine Rolle zu schlüpfen.
Die Anfangstage der deutschen Cosplayer waren wahrscheinlich ziemlich anstrengend. Mit billigen Karnevalsperücken oder angesprühten Haaren und wenig Möglichkeiten oder Kenntnissen haben viele versucht, ihrem Liebling gerecht zu werden. Vielleicht wurden sie von anderen kritisch beäugt oder gar verspottet.. aber einige haben sich trotzdem nicht abschrecken lassen und mittlerweile gibt es eine riesige Community, auch hier in Deutschland. Und durch dieses Wachstum erhielten Cosplayer auch ungeahnte Möglichkeiten, was Material und Verarbeitungsmöglichkeiten angeht.

Ich war bereits fast 10 Jahre Teil der Anime- & Mangaszene, bis ich das erste Mal auf Cosplay aufmerksam wurde, damals auf einem doch schon recht großen Fantreffen in Koblenz, zu welchem mich eine Freundin mitgenommen hatte. Trotz den paar Cosplayern war ich zuerst nur an der Lolita-Mode interessiert. Doch nachdem ich angefangen hatte zu nähen wollte ich mehr Herausforderungen; ich wollte mehr fertigen als immer nur gerüschte und mit Spitze versehene Röckchen.
Im Januar 2010 habe ich dann mein ‚Debut‘ gefeiert, und mein erstes, selbstgefertigtes Cosplay getragen: Sakura Kinomoto aus Card Captor Sakura. Und so sah das damals aus:

Mein erstes Cosplay: Sakura Kinomoto (CCS)
Foto von shinpachi/ Mike Rosenthal (Aniko Januar 2010)

 

Ohne Make-Up, ohne vernünftige Perücke – aber mit einer geballten Portion Spaß!
Das ist bereits ganze 6 Jahre her.

Und jetzt möchte ich mich auch mal vorstellen!

Ich bin Desiree, 24 Jahre alt und komme aus NRW. Ich bin verlobt, habe einen Hund und ein Kaninchen und arbeite als Verkäuferin. Klingt doch erstmal ganz normal, oder?

Zuhause mache ich aber eines am Liebsten: Cosplays anfertigen.
Meine Stärken? Ich bin wohl sehr flott beim Nähen, zumindest sagt man mir das oft, und ich stecke in jedes Cosplay ganz viel Herzblut und Liebe!
Meine Schwächen? Ich will einfach viel zu viel auf einmal nähen und vergesse daher ein Cosplay auch gerne mal in den Tiefen meiner Cosplaykammer. Oh.. und perückenstylen.

Ich lasse mich nicht abschrecken, auch mal etwas Neues auszuprobieren. Ich liebe es, meine Cosplays etwas individueller zu gestalten. Momentan arbeite ich an vielen Love Live! School Idol Project-Kostümen und das bedeutet für mich eine Menge Kitsch und Mädchenkram!

Kotori Minami - Zivil
Foto von Wolfram@Ookamizukin Cosplay

Aber wie kann man cosplayen? Was macht einen Cosplayer aus, wie muss man sich geben, was ist ein gutes Cosplay?
Ist es nicht eigentlich ganz einfach? Sobald du ein Kostüm anziehst (das kann vielleicht sogar nur eine Perücke und Zivilkleidung sein!) und in eine Rolle schlüpfst, ganz egal, ob der verkörperte Charakter dir oder jemand anderem gehört – dann ist es Cosplay!

Und ein gutes Cosplay – das ist natürlich Ansichtssache. Ich persönlich mag aufgepimtpe, individuelle Kostüme, andere dafür 1 zu 1 Umsetzungen.
Wirklich wichtig ist meiner Meinung nach dabei allerdings nur eine Sache:
Dass man sich die größte Mühe gibt, bei allem was man tut und dass man in alles seine Liebe steckt.
Das mag kitschig klingen, aber wenn du auf das, was du geschaffen hast, stolz sein kannst, dann werden andere auch die Mühe darin sehen!

In diesem Blog möchte ich euch Cosplay nahe bringen.
Und zwar alles, was damit zu tun hat!
Wie denken andere über Cosplay? Wie managed man eine Cosplaygruppe? Wie näht man eine schöne Schleife? Wo muss ich suchen, wenn ich etwas nicht weiß? Was ist auf der letzten Con alles so passiert?
Cosplay ist ein unsagbar umfangreiches Thema. Und ich freue mich darauf, euch berichten zu dürfen und ich werde euch gerne mit Rat & Tat zur Seite stehen!
Natürlich kann ich bei weitem nicht alles; aber das ist auch gar nicht schlimm, denn man kann alles lernen!

Ich hoffe also, dass wir uns auch in Zukunft wiedersehen! Hier auf diesem Blog – und gerne auch auf Cosvalley 😉

Herzliche Grüße

Desiree

Über Desiree

Desiree
Um ein guter Cosplayer zu werden, muss man einen hohen Berg erklimmen... - oder? Stimmt nicht! Alles was ihr braucht ist Motivation, Ehrgeiz, Spaß & vielleicht ein bisschen Mut. ;3 Ich bin Desiree, seit 2010 Cosplayerin und ich möchte euch die Welt rund um Cosplay nahe bringen. Tutorials, Reviews, Erfahrungen.. und ihr werdet merken, so steinig ist der Weg gar nicht!

Auch interessant

Lederstiefel nähen

Lederstiefel nähen

Hallo, meine Lieben, Ich habe mich daran gewagt, aus einem normalen Ballerina einen Stiefel zu …

Interview mit Sayunie Cosplay

Patenkinder im Interview: Sayunie Cosplay

In diesem Beitrag stellen wir Dir die neuen Patenkinder von myCostumes vor! :3 Unser Partner hatte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.